Es kandidieren

Liebe Angelbachtalerinnen und Angelbachtaler,

seit 2014 sind wir mit zwei Gemeinderäten im Angelbachtaler Gemeinderat vertreten. In den vergangenen fünf Jahren konnten wir bereits einige wichtige Vorhaben in Angriff nehmen und richtungsweisende Entscheidungen für unsere Gemeinde mitgestalten. Diese Entwicklung möchten wir auch in Zukunft weiter begleiten.

Sascha Bertich

27. März 1980

Luisenstraße 16, 74918 Angelbachtal

Industriemechaniker

Vereine:

  • Freiwillige Feuerwehr Angelbachtal
  • TSV 1895 Michelfeld e.V.

Hobbies:

  • Feuerwehr
  • Weinbau

Lieblingsort:

Auf dem Herrmannsberg mit Blick über Angelbachtal

Über mich:

Gemeinsam mit meiner Frau und unseren zwei Kindern wohne ich gerne in ... Weiterlesen

Gemeinsam mit meiner Frau und unseren zwei Kindern wohne ich gerne in Angelbachtal, weil ich mich hier wohl und Zuhause fühle. Angelbachtal bietet mir und meiner Familie alles was wir brauchen. Meine Kinder haben hier ein gutes soziales Umfeld, mit Schule, Vereinen und ich kann meinem Hobby Weinbau nachgehen.

In den letzten 5 Jahren habe ich als Gemeinderat einen noch direkteren Einblick in das Ortsgeschehen und die Zusammenhänge der Verwaltung bekommen und konnte einige meiner Ziele umsetzen, das hat mich motiviert erneut für den Gemeinderat zu kandidieren um mich auch in Zukunft für die Mitbürger, Vereine und Institutionen einzubringen.

Der Schulstandort konnte derzeit gesichert werden, die Kinderbetreuung verbessert, Jugend- und Seniorenkonzepte u.v.m. wurden auf den Weg gebracht. Hier heißt es weitermachen. In der innerörtlichen Entwicklung hat sich ebenfalls einiges getan. Hier müssen wir dranbleiben, damit noch viele Familien in den Ortskern zurückkehren und diesen stärker beleben. Unsere Vereine benötigen weiterhin unsere Unterstützung, da sie es immer schwerer haben, ehrenamtliche Helfer zu bekommen. Selbstverständlich ist es mir als Familienvater und Hobbywinzer besonders wichtig unsere Natur zu schützen und zu erhalten.
Für all dies setze ich mich auch in Zukunft gerne im Gemeinderat ein.

Janina Biehlman

27. Juni 1975

Am Mühlwald 3, 74918 Angelbachtal

Heilpraktikerin

Vereine:

  • Unternehmerinitiative Angelbachtal e.V.
  • Als Mama von 2 Fußballjungs bin ich oft auf dem Fußballplatz anzutreffen.

Hobbies:

  • Yoga
  • Autogenes Training
  • Fahrrad fahren
  • Spazieren gehen
  • Schwimmen
  • Fachbücher lesen
  • Malen und Basteln mit den Kindern
  • Mein Heilpraktikerberuf inklusive Glücksworkshops für Jung und Alt

Lieblingsort:

Unser Garten mit Blick auf den Waldrand, die Natur und die naheliegende Pferdewiese. Unsere Angelbachtaler Felder und Wälder. Unser schöner Schlossgarten.

Über mich:

In meiner Jugend habe ich zusammen mit meinen Eltern für einige Jahre in ... Weiterlesen

In meiner Jugend habe ich zusammen mit meinen Eltern für einige Jahre in Angelbachtal gelebt. Nachdem ich anchließend in der Pfalz gewohnt habe, hat es mich im Alter von 28 Jahren wieder zurück nach Angelbachtal gezogen. Hier haben mein Mann und ich ein Haus am Waldrand gekauft und eine Familie gegründet. Seit einigen Jahren betreibe ich in Angelbachtal in unserem Haus meine Heilpraktikerpraxis mit viel Liebe und Leidenschaft.

Wenn ich heute einkaufen gehe und viele Menschen treffe, die ich kenne vom Kindergarten, der Schule, meiner Praxistätigkeit, den Vereinen, dann weiß ich, dass hier mein Zuhause ist. Ich könnte mir keinen schöneren Ort für meine Familie, meinen Beruf und mich vorstellen.

Besonders schätze ich die gute Mischung aus Events im Schloßgarten, der Natur, die uns umgibt und die Nähe zu Städten wie Mannheim, Heidelberg und Karlsruhe. Es würde mir sehr viel Freude bereiten, mich für die Wünsche und Probleme unserer Mitbürger einzusetzen und Angelbachtal als attraktiven Ort zu erhalten.

Cordula Borm

07. November 1997

Bergstraße 42, 74918 Angelbachtal

Studentin

Vereine:

  • Pfadfinderstamm "Mahatma Gandhi"
  • Musikverein Angelbachtal e.V.

Hobbies:

  • Handball
  • jeden freien Moment leben

Lieblingsort:

Östringer Höhe mit Blick ins Tal und ins Herzen des Kraichgaus

Über mich:

Reiselust steht bei uns in der Familie an vorderster Stelle, deshalb war ... Weiterlesen

Reiselust steht bei uns in der Familie an vorderster Stelle, deshalb war auch ich schon ein Jahr im Ausland, und bin zurückgekommen und wusste genau, DAS ist meine Heimat, das sind die Berge des Kraichgaus die mich schwitzen lassen auf dem Fahrrad. Vorbei an dem farbenreichen Spiel von gelbem Raps über braunen Feldern und sattgrüne Wiesen bis hin zu einem wundervollen Tal namens Angelbachtal. Ich schätze mich sehr glücklich, dieses Dorf meine Heimat nennen zu dürfen und hier in meiner Kindheit, Jugendzeit und auch jetzt zu wohnen.

Deshalb ist es wichtig für mich die Zukunft dieses Dorfes mitzugestalten. Wir sind diejenigen die in dieser Gemeinde alt werden wollen und dafür möchte ich unsere Gemeinschaft stärken, mit all unserer Vergangenheit, sodass wir nun uniert und gestärkt uns weiterentwickeln können. Denn durch meine Handballmannschaft weiß ich genau, dass man gemeinsam alles erreichen kann, jedoch nicht allein und gegeneinander. Schon in Wilhelm Tell schreib Schiller, dass man als Gruppe stärker sei, als einer allein, auch wenn es schwächere in der Gruppe gibt.

Nun mal wirklich zu mir, ich studiere in Karlsruhe Wirtschaftsingenieurwesen, ich liebe Sport und spiele auch aktiv Handball, war lange Zeit aktiv im Musikverein sowie bei den Pfadfindern und arbeite leidenschaftlich in der Gastronomie.
Zusammen für ein stärkeres Angelbachtal!

Lukas Del Monego

25. November 1993

Breitwiesenstraße 5, 74918 Angelbachtal

Betriebswirt (B.A.), berufsbegleitendes Masterstudium Unternehmensmanagement

Vereine:

  • TSV 1895 Michelfeld e.V.
  • Hundefreunde Angelbachtal e.V.
  • Natur- und Familienerlebnisse Angelbachtal e.V.

Hobbies:

  • Spaziergänge und Wanderungen in der Natur rund um Angelbachtal
  • Joggen mit unserem Hund (Labrador x Weimaraner)
  • Konditions- und Kraftsport
  • Tennis
  • Heimwerken

Lieblingsort:

Wengert und Bauwagen meines Opas auf dem Reitersberg mit Blick über Michelfeld

Über mich:

Angelbachtal ist mein Zuhause, hier bin ich aufgewachsen und hier lebe ich ... Weiterlesen

Angelbachtal ist mein Zuhause, hier bin ich aufgewachsen und hier lebe ich mit meiner Familie (Del Monego/Filsinger). Mit meinen Freunden verbringe ich meine Freizeit im Schlosspark, in unserem Garten und auf dem Wengert meines Opas. Deshalb möchte ich mich auch gerne aktive im Gemeinderat beteiligen, denn mir liegt die weitere Entwicklung Angelbachtals sehr am Herzen.

Angelbachtal soll auch in Zukunft eine Gemeinde für die ganze Familie sein, die mit einem breiten Freizeitangebot, einer hervorragenden Kinderbetreuung und einem aktiven Vereinsleben dazu beiträgt, unseren Alltag lebenswert und abwechslungsreich zu gestalten. Egal ob Jung oder Alt, jeder soll sich in Angelbachtal wohl und zuhause fühlen können, dafür möchte ich mich ganz besonders einsetzen.

Nico Heinrich

20. September 2000

Oberer Eichenweg 8, 74918 Angelbachtal

Schüler, Technisches Gymnasium

Vereine:

  • DRK Angelbachtal
  • JRK Angelbachtal
  • Evangelische Kirchengemeinde Angelbachtal

Hobbies:

  • DRK
  • Jugendarbeit
  • mit Freunden treffen
  • Veranstaltungstechnik

Lieblingsort:

Unser Grundstück im Grünen

Über mich:

Angelbachtal ist meine Heimat - hier bin ich aufgewachsen und ... Weiterlesen

Angelbachtal ist meine Heimat - hier bin ich aufgewachsen und verwurzelt.

Durch meine Großeltern und meine Mutter habe ich schon früh das Ehrenamt in Angelbachtal entdeckt. Besonders liegt mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen am Herzen. Ich engagiere mich beim DRK Angelbachtal, sowie als Jugendleiter im Jugendrotkreuz. Auch in der evangelischen Kirchengemeinde bin ich in der Jugendarbeit tätig.

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit und durch den Austausch mit anderen Vereinen, habe ich selbst erfahren, wie wertvoll es ist, sich zu engagieren.

Aus diesem Grund ist es mir wichtig, dass das Vereinsleben in Angelbachtal noch lange für Jung und Alt attraktiv bleibt.

Außerdem möchte ich mich aktiv daran beteiligen, dass Angelbachtal weiterhin eine ansprechende und moderne Gemeinde, mit vielen Freizeitmöglichkeiten und einem umfangreichen kulturellen Programm bleibt.

Saskia Hohmann

25. April 1983

Karlstraße 45, 74918 Angelbachtal

Verwaltungsfachangestellte

Vereine:

  • FSG Angelbachtal e.V.
  • Angelbachtaler Mundartbühne e.V.

Hobbies:

  • Klavier spielen
  • Fahrrad fahren
  • walken
  • kochen
  • Gastronomie

Lieblingsort:

Schlosspark, Spielplatz Dorfmitte

Über mich:

Sie fragen sich sicher, wer ich bin und für was ich stehe: Vor etwas mehr ... Weiterlesen

Sie fragen sich sicher, wer ich bin und für was ich stehe: Vor etwas mehr als 10 Jahren hat es mich der Liebe wegen aus der großen Kreisstadt Sinsheim nach Angelbachtal verschlagen und ich bereue es keinen Moment. Ich bin ein Kind der Region und hier tief verwurzelt.

Meine Markenzeichen sind mein Lachen, meine Ehrlichkeit und meine Zuverlässigkeit. Fragt man meine Familie oder Freunde, so würden die über mich sagen, dass ich hilfsbereit, freundlich und verantwortungsbewusst bin und man mit mir immer Spass hat. Ich liebe den Umgang mit Menschen - egal ob bei der Arbeit oder auch im privaten.

Speziell bei meiner Arbeit mit Bürgern ist es wichtig, dass ich offenherzig und einfühlsam bin.  Nur so kann ich auf die Themen und Wünsche meiner Kunden eingehen und diese als Ansprechpartnerin für die Bürger lösen.
Von mir kann erwartet werden, dass ich Dinge hinterfrage, dabei als Teil der jungen Generation auch Neues wage. Mein Motto ist - Gutes bewahren und Neues wagen.

Steven Höhn

09. August 1992

Sudetenstraße 18a, 74918 Angelbachtal

Disponent

Vereine:

  • TSV Eichtersheim 1896 e.V.
  • Angelbachtaler Jugendfußball

Hobbies:

  • Sport
  • Serien
  • Spiele (Brett- und Kartenspiele, PS4)

Lieblingsort:

Gibt es keinen bestimmten Ort. Angelbachtal hat sehr viele schöne Flecken.

Über mich:

Einige dürften mich durch mein Engagement als Jugendfußballtrainer kennen, ... Weiterlesen

Einige dürften mich durch mein Engagement als Jugendfußballtrainer kennen, welches im kommenden Jahr bereits 10 Jahre andauert. Desweiteren spiele ich selbst aktiv noch in der Seniorenmannschaft der neuformierten Spielgemeinschaft.

Ich bin hier selbst zum Kindergarten und zur Schule gegangen, wurde in Angelbachtal konfirmiert und habe hier geheiratet. Allen in Allem kann man sagen, ist Angelbachtal ein zentraler Punkt in meinem Leben. Durch den Erwerb einer Immobilie werde ich auch zukünftig mein Nest hier aufschlagen, denn unser schönes Örtchen hat alles zu bieten, was man braucht.

Ich bin grundsätzlich jemand der immer eine klare Meinung hat und diese auch solange vertritt, bis mich jemand vom Gegenteil überzeugen kann. Frei nach dem Motto "Stillstand bedeutet Rückschritt" will ich immer und überall etwas bewegen und in Gang setzen. Die Arbeit im Gemeinderat sehe ich als Herausforderung an. Entscheidungen im Sinne so vieler Menschen zu treffen wird nicht einfach sein. Trotzdem würde ich mich dieser Herausforderung gerne stellen und hoffe daher auf Ihre Stimme(n).

Anke Junker

07. Dezember 1979

Luisenstraße 33, 74918 Angelbachtal

Dipl. Betriebswirt (DH)

Hobbies:

  • Zeit mit meiner Familie verbringen
  • draußen sein
  • lesen
  • reiten

Lieblingsort:

der Schloßpark

Über mich:

Wir wohnen seit etwa 12 Jahren in Angelbachtal und fühlen uns hier einfach ... Weiterlesen

Wir wohnen seit etwa 12 Jahren in Angelbachtal und fühlen uns hier einfach zu Hause.

Besonders gut gefallen mir die historischen Gebäude in den alten Ortskernen von Michelfeld und Eichtersheim und das viele Grün in und um unser Dorf.

Angelbachtal bietet mit seinen beiden Schlössern und Parks für mich sehr viel Lebensqualität. Ich kann hier einfach nur spazieren gehen und entspannen, Zeit mit meiner Familie verbringen oder die zahlreichen Veranstaltungen besuchen.

Für die Zukunft Angelbachtals liegen mir die Themen Familienfreundlichkeit, kulturelle Angebote, Bewahrung der Natur, weniger Verkehr und saubere Luft besonders am Herzen.

Roland Lang

09. Mai 1976

Industriestraße 2, 74918 Angelbachtal

Dipl.-Ing. (FH) Mechatronik

Vereine:

  • Angelbachtaler Mundartbühne e.V.
  • Unternehmerinitiative Angelbachtal e.V.

Über mich:

Ich bin seit fünf Jahren Gemeinderat und möchte auch in Zukunft dieses ... Weiterlesen

Ich bin seit fünf Jahren Gemeinderat und möchte auch in Zukunft dieses Ehrenamt ausüben. Hierfür bitte ich sie um ihre Stimme am 26. Mai 2019.
Seit 20 Jahren bin ich selbständig im Elektrohandwerk und für viele Bürger in Angelbachtal und Umgebung ein kompetenter Ansprechpartner.
Seit ebensovielen Jahren spiele ich in der Angelbachtaler Mundartbühne Theater und sorge mit meinen Mitspielern für etwas Abwechslung im Alltag.
Als Gründungs- und Vorstandsmitglied der Unternehmerinitiative Angelbachtal unterstütze ich die Angelbachtaler Unternehmergemeinschaft.
Ich wünsche mir, dass wir eine fortschrittliche, zukunftsfähige und selbständige Gemeinde bleiben.  Dafür möchte ich auch in Zukunft als Gemeinderat Verantwortung übernehmen.

Simon Lange

20. August 1997

Frankenstraße 19/3, 74918 Angelbachtal

Student (Lehramt)

Vereine:

  • TC Angelbachtal 1974 e.V.
  • 1. Angelbachtaler Judo Club e.V.

Hobbies:

  • Tennis spielen
  • Jugendarbeit
  • Gesellschaft mit Freunden

Lieblingsort:

Tennisanlage, Schlosspark

Über mich:

Ich bin Simon Lange, 21 Jahre alt und studiere an der Pädagogischen ... Weiterlesen

Ich bin Simon Lange, 21 Jahre alt und studiere an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg Lehramt auf Geschichts und Politikwissenschaften. Mit Angelbachtal fühle ich mich verbunden, weil ich mir hier wohl und zuhause fühle.

Nach meinem Abitur am Leibniz-Gymnasium habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr an unserer Sonnenbergschule gemacht, in der ich auch heute noch verschiedenste AG’s anbiete. In meiner Freizeit bin ich begeisterter Tennisspieler und bringe meine Erfahrungen und Interessen in die Jugendarbeit mit ein. Ich verbringe sehr viel Zeit mit anderen Menschen, lache und diskutiere unheimlich gerne.

Meine Interessen für Politik und Jugendarbeit möchte ich in den Gemeinderat mit einbringen, um mit verschiedenen Perspektiven und Ideen die Gestaltung und Entwicklung Angelbachtals zu gestalten. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Angelbachtal durch das tolle Vereinsleben, unsere überregional bekannten Feierlichkeiten, sowie durch die Besonderheiten des Ortes und der umliegenden Natur, weiterhin bereichernd für Jung & Alt bleibt.

Elisabeth Olesch

12. Juli 1999

Gartenstraße 14, 74918 Angelbachtal

Studentin (Public Management)

Vereine:

  • Ministranten der Pfarrgemeinde Angelbachtal
  • Heilig Kreuz Chor Angelbachtal
  • TSC Blau Gelb Angelbachtal e.V.

Hobbies:

  • Musik machen
  • tanzen,
  • wandern

Lieblingsort:

Der Elefantenbaum im Eichtersheimer Schlosspark

Über mich:

Schon von klein auf war ich fast überall die Jüngste. Angefangen in der ... Weiterlesen

Schon von klein auf war ich fast überall die Jüngste. Angefangen in der Schule bis hin zum Kirchenchor und beim Zumba-Kurs. Auch bei meinem Engagement in der kath. Kirchengemeinde bin ich eine der Jüngeren, die sich in und für die Gemeinde einsetzt.

Früh habe ich gelernt was es heißt, das Alter zu schätzen, zu zuhören und trotzdem sich selbst treu zu bleiben und seine eigene Meinung zu vertreten.
Gerne möchte ich diese Kompetenz im Gemeinderat für uns und unsere Gemeinde Angelbachtal einsetzen.

Fabian Spieß

16. März 1979

Karl-Fischer-Straße 6, 74918 Angelbachtal

Lehrer

Vereine:

  • FSG Angelbachtal e.V.

Hobbies:

  • Badminton spielen
  • Ski fahren
  • Fußball schauen
  • reisen
  • Arbeit mit Kindern & Jugendlichen

Lieblingsort:

Am Ufer des Erlensees und im Jugendzentrum

Über mich:

Seit nunmehr knapp zehn Jahren wohne und lebe ich gemeinsam mit meiner Frau ... Weiterlesen

Seit nunmehr knapp zehn Jahren wohne und lebe ich gemeinsam mit meiner Frau Tanja und meinen beiden Kindern Amelie (7 Jahre) und Lukas (5 Jahre) hier im wunderschönen Angelbachtal. Wir fühlten uns hier von Anfang an sehr wohl und gut aufgenommen, was nicht zuletzt am familienfreundlichen Miteinander, der landschaftlich reizvollen Lage, dem tollen Vereinsleben und seinen Festlichkeiten sowie dem guten Nahversorgungsangebot liegt.

Als langjähriger Leiter des örtlichen Jugendzentrums „Place2Be“, Lehrer an einer Gemeinschaftsschule, früherer Handball-Jugendtrainer und Vater zweier Kinder liegt mir insbesondere das Wohl unserer Kinder und Jugendlichen sowie der Familien am Herzen.

Dies bedeutet für mich eine weiterhin pädagogisch fundierte, dennoch aber für alle bezahlbare Kinderbetreuung, die Erhaltung des Schulstandorts Angelbachtal, damit auch weiterhin der mittlere Bildungsabschluss bei uns im Ort erworben werden kann sowie ein Fortbestand des örtlichen Jugendzentrums.

Darüber hinaus möchte ich mich dafür einsetzen, dass Angelbachtal durch das vielfältige Vereinsleben und die tollen Feierlichkeiten eine Bereicherung für Jung & Alt - auch über die Ortsgrenzen hinaus - bleibt, dass der Verkehr und die Lärmbelastung durch eine Ortsumgehung spürbar entlastet wird, dass der Einzelhandel für alle Bürgerinnen und Bürger durch die mögliche Ansiedlung eines Drogeriemarkts attraktiv bleibt und die Besonderheiten unserer wunderschönen Gemeinde nachhaltig für die nächsten Generationen erhalten bleibt.

Sabrina Wolf

10. März 1994

Sudetenstraße 17, 74918 Angelbachtal

Studentin

Vereine:

  • Yoga im Schlosspark

Hobbies:

  • Yoga
  • Krafttraining
  • Bloggen und Podcasts aufnehmen

Lieblingsort:

Der wunderschöne Schlosspark, denn Yoga und Entspannung machen dort am meisten Spaß

Über mich:

Angelbachtal ist für mich der Inbegriff von Heimat. Hier habe ich bisher ... Weiterlesen

Angelbachtal ist für mich der Inbegriff von Heimat. Hier habe ich bisher mein ganzes Leben verbracht und meine Familie sowie meine engsten Freunde leben in dem wunderschönen Dorf im Kraichgau.  

Da ich selbst auf die Sonnenbergschule gegangen bin und mein 1. Staatsexamen im Lehramt gerade erfolgreich absolviert habe, liegt mir die Unterstützung der Schule sowie der Erhalt des Schulstandorts Angelbachtal sehr am Herzen. Gleichzeitig habe ich während meiner eigenen Mitarbeit im Jugendzentrum „Place2Be“ gelernt, welche Bedeutung es für Jugendliche hat, eine Anlaufstelle zu haben und dennoch unter sich sein zu können – diese Möglichkeit muss für Jugendliche weiterhin gegeben sein.

Besonders meine Liebe zum Schlosspark Eichtersheim teile ich gerne mit anderen Menschen, indem ich gemeinsam mit ihnen Yoga im Schlosspark mache. Der Schlosspark ist einer der Gründe, der Angelbachtal für mich einzigartig macht und diese Einzigartikeit möchte ich für die folgenden Generationen erhalten.  

Angelbachtal soll weiterhin für Menschen jeder Altersgruppe ihre Heimat sein und die Einzigartigkeit muss erhalten werden. Mein Engagement möchte ich nun in den Gemeinderat einbringen, um Angelbachtal bei seiner Entwicklung in den nächsten Jahren zu unterstützen!

Simone Zimmerer

01. Oktober 1981

Sudetenstraße 13, 74918 Angelbachtal

Tagesmutter

Vereine:

  • TSV 1895 Michelfeld e.V.
  • 1. Angelbachtaler Judo Club e.V.

Hobbies:

  • Kinder
  • Tiere
  • Natur
  • Bücher

Lieblingsort:

Die Treppe beim Damm mit Blick Richtung Schützenhaus.

Über mich:

Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen,
ein Werdender wird immer ... Weiterlesen

Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen,
ein Werdender wird immer dankbar sein.
Johann Wolfgang von Goethe

Ich spreche für viele in der Gemeinde, wenn ich sage, wir sind dankbar für all die Dinge, die unser Angelbachtal schon bereithält. Als Mitglied dieser Gemeinde ist es mir in erster Linie ein großes Anliegen, all das Gute zu erhalten.

Angelbachtal erfährt die letzten Jahre ein gesundes Wachstum. Worauf wir meiner Meinung nach noch besser achten müssen ist, dass wir die Verkehrssituation auch für die Fußgänger an die gewachsene Gemeinde anpassen. Insbesondere auf unseren Schul- und Kindergartenwegen finden
wir noch Verkehrssituationen für Fußgänger vor, die sich die vergangenen Jahre nicht schnell genug mit entwickelt haben. Den Schulweg zu Fuß zurückzulegen, ist für alle Kinder ein wichtiger Schritt in die Selbständigkeit. Wir können unseren Kindern helfen, indem wir diesen so sicher wie möglich gestalten. Dies umfasst zum Beispiel:
Verkehrssituation beim ehemaligem Feuerwehrhaus, jetzt Mensa, an die aktuelle Situation anpassen.
Längere Grün-Phasen für die Schulwegampeln, um den Kindern zu ermöglichen, die Straße als Gruppe und dennoch bei grün zu überqueren.
Signalton in Ampeln mit aufnehmen, um den Kindern mit einer Rot-Grün-Schwäche sowie unseren Senioren das Überqueren zu erleichtern.
Den Festplatzeingang für Autos ODER den Fußgängerüberweg für Schüler verlegen.
Die Schulstraße auf beiden Seiten mit einem breiten Gehweg und die Fahrbahn mit Abbremshügeln o. ä. versehen.

Wie bereits in den vergangenen Jahren ist es mir wichtig, meine Projekte an die aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Sollten Sie als Eltern Anregungen haben, können Sie gerne weiterhin auf mich zukommen.

Als Junge Liste Angelbachtal möchten wir uns aktiv dafür einsetzen neue Denk- und Sichtweisen im Gemeinderat zu ermöglichen - um Angelbachtal als lebenswerte Gemeinde, mit einem aktiven Vereinsleben, tollen Veranstaltungen, einem gesicherten Einkaufs- und Betreuungsangebot, sowie einer funktionierenden Infrastruktur mit möglichst geringer Verkehrsbelastung zu erhalten.

Wir sind ein starkes, junges Team bestehend aus 7 Frauen und 7 Männern, unser Durchschnittsalter liegt bei rund 30 Jahren.

Für uns ist Angelbachtal nicht nur unsere Gemeinde, sondern unsere Heimat! Hier können wir mit unseren Familien und Freunden leben, arbeiten, uns gemeinsam engagieren und Pfingstmarkt feiern. Wir sind stolz auf unser Angelbachtal.

Deshalb möchten wir auch aktiv zur Verjüngung des Angelbachtaler Gemeinderats beitragen, um bereits Erreichtes auch in der Zukunft zu erhalten. Dabei interessant zu wissen: zur Zeit liegt das Durchschnittsalter des Angelbachtaler Gemeinderates mit rund 59 Jahren fast doppelt so hoch als das der Jungen Liste Angelbachtal.