Neuigkeiten

März 2017

Neue Erkenntnisse zum Unfallhergang zwischen Dühren und Angelbachtal

Wie die Recherchen der Heidelberger Verkehrspolizei ergaben, hat sich der Hergang des Verkehrsunfalls am 23. März 2017 auf der K 4177 zwischen Sinsheim-Dühren und Angelbachtal-Michelfeld anders zugetragen, als bislang angenommen.

Weiterlesen ...

Sommerzeit 2017

Same procedure as every year: Denken Sie wie immer daran, in der Nacht auf Sonntag werden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt.

Nach schwerem Unfall zwischen Michelfeld und Dühren: Wildunfall-Verursacher meldet sich bei Polizei

Ein Unfall mit vier Schwerverletzten war die Ursache eines vorhergegangenen Wildunfalls. Jetzt hat sich der Unfallverursacher bei der Polizei gemeldet.

Am Mittwochabend ereignet sich ein schwerer Unfall auf der K4177 bei Angelbachtal mit vier Schwerverletzten. Dieser ist aufgrund eines toten Rehs auf der Straße passiert, da der Wildunfall-Verursacher nicht die Polizei verständigt hatte.

Weiterlesen ...

Unfall auf der K4177 zwischen Angelbachtal und Dühren.

UPDATE: Ein 36-Jähriger war mit seiner Frau in einem Opel von Dühren Richtung Angelbachtal-Michelfeld unterwegs. Weil er laut Polizei zu schnell fuhr, bemerkte er zu spät, dass ein Reh auf der Fahrbahn lag. Er versuchte noch nach links auszuweichen, prallte aber gegen die linke Leitplanke und kam dort zum Stehen. Der Unfall war laut Polizei die Folge eines vorangegangenen Wildunfalls, bei dem der Autofahrer Fahrerflucht begangen hatte und das getötete Reh auf der Fahrbahn liegen ließ.

Weiterlesen ...

Beiträge von 2021
Beiträge von 2020
Beiträge von 2019
Beiträge von 2018
Beiträge von 2017
Beiträge von 2016
Beiträge von 2015
Beiträge von 2014